76B68EEC-F03E-4935-A06C-DF2DC1C75CA7-541-0000001BC873AAB0
Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Zur Gemeinde Bernau

Anreise
Abreise
Wo?

Veranstaltung

17. August 2024 -18. August 2024
Holzschneflertage und Naturpark-Markt am 17. und 18. August
Bernau / Oberlehen, 11.00-17.00 Uhr
Ein Treffpunkt für Genießer und Menschen, die gerne direkt bei Schwarzwälder Landwirt*innen und Kunsthandweker*innen typische regionale Produkte einkaufen. Über ca. 20 Markt- und Infostände präsentieren sich rund um das Holzschneflermuseum Resenhof und laden Jung und Alt zum Schlendern und Einkaufen ein.
Entdecken Sie beim Schlendern über den Naturpark-Markt ganz besondere Schwarzwälder Produkte, in denen viel Handarbeit, Herzblut und Regionales steckt. Mehr als 20 Erzeuger*innen bringen Spezialitäten aus der Käseküche, Feines aus Kräutern, Wurstwaren, Brot, Edelbrände und Liköre, Säfte, Honig & Marmeladen, Slush-Eis, Obst und viele andere Leckereien mit. Seifen mit Eselsmilch und wertvollen Ölen, Honigkosmetik, Schaffelle, Produkte aus Alpakawolle, Genähtes, Schönes und Nützliches aus Holz sowie Keramik bereichern den Markt.
Erlebnistipps und Wissenswertes bringen der Schwarzwaldverein, der Naturpark Südschwarzwald, die Schwarzwälder Kräuterfrauen, das Biosphärengebiet Schwarzwald (am Sa.) mit. Beim Moorexperten (am Sa.) lassen sich Sonnentau und Flusskrebse entdecken. Besondere Angebote: Ein kleines Gehege mit Alpakas, frisches Kräutersalz herstellen oder sich im Spinnen und Weben üben.
Parallel zum Naturpark-Markt sind ebenso von 11 bis 17 Uhr im Resenhof und im Forum Erlebnis:holz die Holzschneflertage. Da verwandelt sich der über 220 Jahre alte Bauernhof in ein Erlebnismuseum für fast vergessene Handwerkstechniken, im Forum präsentiert sich das heutige Bernauer Kunst- und Holzhandwerk mit seinen Produkten.
Staunen Sie beim Rundgang durch den Resenhof, mit wieviel Handarbeit und Geschick einst die Bauern ihre Alltagsgegenstände herstellten – so kommen z. B. ein Hobelmacher, ein Klöpplerin und Trachtenstickerin..Der Eintritt kostet 3 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Schüler. Im Festzelt locken Kaffee und Kuchen, zum Mittagessen gibt es Feines vom Naturpark-Wirt und Bernauer Vereinen. Am Samstag spielen die Neckarbuam, am Sonntag kommt die Hoh'wald Musig

Nur Sonntags: Volkslieder mit „Wälder Schorsch”. Vorführungen in Zimmermannskunst, im Korbflechten mit Verkauf sowie Alphornblasen.
Die Naturpark-Kochschule lädt Kinder ab 6 Jahren zum Minikochkurs ein. Dauer: 45 min. Teilnahme spontan und kostenlos.

Ort: Holzschneflermuseum Resenhof, Resenhofstr. 2,
Kosten: Eintritt frei
Mehr Informationen im Internet