Festzug mit Bernauer Trachten beim Hans-Thoma-Fest im August. Foto: Birgit-Cathrin Duval
Anreise
Abreise
Wo?
Anreise
Abreise
Wo?

Veranstaltung

25. Januar 2018 -30. Januar 2018
2. Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival
Bernau / Innerlehen
Do: 14-19 Uhr, Fr: 9-19 Uhr, Sa: 9 - abends + Skishow, So: 9-14 Uhr
Zu Anfang ragen riesige Schneewürfel in den Winterhimmel des Bernauer Hochtals, vier Tage später sind daraus fantasievolle Formen und Figuren entstanden: Zum 2. Mal feiert Bernau das Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival und lädt vom 25. bis 30. Januar wieder in die Open-Air-Galerie im Skigebiet Spitzenberg/Köpfle ein.
Acht internationale Bildhauerteams, nur ausgestattet mit Schaufeln, Spaten und Schälmessern, wagen sich an ihre 3x3x3 Meter großen Schneeblöcke heran – für die versierten Schneekünstler immer wieder eine Herausforderung, denn auch Kälte, Sonne, Schnee und Wind formen die Skulpturen mit. Bequem sind die Open-Air-Galerie und das kleine Festzelt oberhalb des Ortsteils Innerlehen zu Fuß zu erreichen. 2017 besuchten rund 5.000 Besucher das Festival.

Eröffnung und Beginn der Arbeiten ist am Donnerstag um 14 Uhr in der Open-Air-Galerie, stimmungsvoll begleitet von Alphornklängen. Um 14 Uhr begrüßt Bürgermeister Schmidt die Bildhauer und Besucher des Festivals und nimmt die Auslosung der Schneeblöcke vor. Direkt im Anschluß beginnen die Künstler bis 19h mit ihren Arbeiten.
Am Freitag kann von 9-12 sowie 13.30 - 19 Uhr den KÜnslter beim Arbeiten über die Schulter geschaut werden. Ab 21 Uhr lädt das Musikpub "Moorloch" zum Ausklang ein.

Höhepunkt ist am Samstagabend eine spektakuläre Ski-Show der Skischule Bernau mit Musik, Modeschau, Jazztanz "The Magics", Fackelabfahrtslauf und Feuerwerk, moderiert von Entertainer Hansy Vogt.
Vorgeführt werden verschiedene Skitechniken, Formationsfahrten (Kurzschwung, Carvingreihe, Freestyle, LaOla, Fuzzy, Charleston) umrahmt von licht- und pyrotechnischen Effekten. Gezeigt werden auch Sprungeinlagen. Ab 21.30 Uhr lädt das Musikpub "Moorloch" zum Ausklang ein.

Zum Finale am Sonntag veranstalten Bernauer ein „Historisches Skifahren“ und die Künstler geben bis 14 Uhr nochmal alles zum Endspurt. Bis Dienstag sind heimische Bildhauer vor Ort. Ein Blickfang sind die Skulpturen auch in den Abendstunden, wenn sie farbig illuminiert sind. Der Besuch der Open-Air-Galerie ist frei, das Spektakel am Samstagabend kostet Eintritt. Den Flyer gibt es bei der Tourist-Info Bernau, Tel. 07675 160030. Details unter www.schneeskulpturen-schwarzwald.de

Ort: Open-Air Galerie beim Skilift Spitzenberg/Köpfle
[+] mehr Informationen